Im Vöhlinschloss in Illertissen residiert eine echte Königin. Genauer gesagt eine echte Bienenkönigin, die dort im Bayerischen Bienenmuseum mit ihrem ganzen Hofstaat zu bewundern ist. Das emsige Treiben der fleißigen Arbeitsbienen kann in einem gläsernen Bienenstock aus nächster Nähe beobachtet werden. 50 Millionen Jahre alte Ur-Bienen in Bernsteinen, Gerätschaften der Imkerei oder Grafiken aus sechs Jahrhunderten werden in den neu gestalteten Schauräumen in historischem Ambiente anschaulich präsentiert.

Weitere Infos unter http://www.landkreis.neu-ulm-tourismus.de/start/bayerisches-bienenmuseum-in-illertissen.html

 

 

Wahrhaft majestätisch geht es auf dem neuen, vom ADFC mit vier Sternen prämierten Fernradweg „DonauTäler“ zu. Der neue Rad-Rundweg verbindet die Landkreise Neu-Ulm, Günzburg, Dillingen, Heidenheim und die Stadt Langenau miteinander. Er erschließt auf rund 300 Kilometern 14 Nebentäler der Donau. Sein Leitmotiv: Die möchtige Donau als majestätische Herrscherin unter den Flüssen. Passend zum Motiv weist das Logo – eine stilisierte Blütenkrone –den Radler den Weg. Verschiedene Kulturlandschaften gibt es auf der abwechslungsreichen Strecke zu erleben, von Heideterrassen über Klostergärten bis hin zu grünen Flussauen.

Weitere Informationen unter www.donautaeler.com.
Das Radkartenset kann unter info@donautaeler.com kostenlos bestellt werden.